Canon 5D Mark III vorgestellt

Posted by on Mar 2, 2012 in News

 

Das Warten hat ein Ende!

Canon hat soeben die 5D Mark III vorgestellt!

 

In einem Satz: Eine Vollformat 7D mit einigen tollen Features aus der 1Dx!

 

Kostenpunkt: 3500 $

 

Meiner Meinung nach die Hauptneuerungen:

- AF aus der 1Dx

- wetterfesteres Gehäuse

- 6 Bilder/Sekunde

- HDR Modus

- verbesserte Videofunktion

 

 

 

 

 

 

Hier die Daten von Canon:

 

 

Features

Vollformat-CMOS-Sensor mit 22,3 MP

61-Punkt-AF

Reihenaufnahmen mit bis zu 6 B/s

ISO-Empfindlichkeit 100-25.600, erweiterbar auf ISO 50-102.400

Full-HD-Videos mit manueller Steuerung

14-Bit DIGIC 5+ Prozessor

Schutz gegen Umwelteinflüsse

8,11 cm (3,2 Zoll) LCD, ca. 1.040.000 Bildpunkte

HDR-Modus

Vollformat-DSLR für Bilder mit 22,3 MP bei 6 B/s und Full-HD-Videoaufzeichnung.

 

 

22,3 Megapixel Vollformat-Sensor

Hochwertige Aufnahmen mit enormer Detailvielfalt dank 22,3 MP CMOS-Sensor und DIGIC 5+ Bildprozessor. Farben werden mit natürlicher Intensität wiedergegeben und selbst in dunklen oder schattigen und extrem hellen Bereichen werden noch feinste Details dargestellt.

 

Erstklassige Leistung, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen

Die EOS 5D Mark III liefert bei praktisch allen Lichtverhältnissen erstklassige Bilder. Dank einem ISO-Bereich von 100–25.600 (erweiterbar auf bis zu ÍSO 102.400) sind selbst nach Sonnenuntergang Aufnahmen ohne Stativ möglich.

 

61-Punkt-Weitbereich-Autofokus

Selbst wenn das Motiv sich nicht in der Mitte des Bildes befindet, sorgt der 61-Punkt-Weitbereich-Autofokus für eine schnelle und präzise Scharfstellung. 41 Kreuzsensoren (von denen 5 extra empfindliche Doppelkreuzsensoren sind) unterstützen die präzise Schärfenachführung.

 

Schnelle Reihenaufnahmen

Reihenaufnahmen mit bis zu 6 B/s fangen jede Action ein; diese Geschwindigkeit wird für bis zu 16.270 Bilder im JPEG-Format beibehalten (mit UDMA Speicherkarte der Kategorie 7).

 

High Dynamic Range (HDR) Aufnahmen

Hoher Detailreichtum auch in besonders dunklen oder hellen Bereichen ermöglicht die Erstellung von HDR-Aufnahmen direkt in der Kamera.

 

Full-HD-Videos mit manueller Steuerung

Die Kamera bietet Full-HD-Videoaufzeichnung in 1.080p. Umfassende manuelle Steuerung und das umfassende Canon EF Objektiv-Sortiment ermöglichen eine Reihe von besonderen Cinema-Effekten.

 

Hochwertige Tonaufzeichnung

Ein hervorragendes Video braucht einen hervorragenden Ton. Die EOS 5D Mark III nimmt Stereoton mit 48 KHz auf und bietet manuelle Tonaussteuerung. Über eine Standard 3,5 mm Miniklinke kann ein externes Mikrofon angeschlossen werden. Eine weitere Buchse ermöglicht den Anschluss eines Kopfhörers zur Tonkontrolle während der Aufnahme.

 

Kamera-interne Bearbeitung

Der digitale Workflow kann schon lange vorm Nachhausekommen beginnen. Auf dem Kameramonitor können Bilder mit einem bis fünf Sternen bewertet, oder zwei Aufnahmen nebeneinander verglichen werden. Auch bietet die Kamera eine interne RAW-Verarbeitung an – so kann eine Aufnahme in ein Schwarzweißbild konvertiert werden oder der Weißabgleich im Nachhinein verändert werden.

 

Robuste und dennoch leichte Konstruktion

Das Magnesiumgehäuse ist robust und haltbar, bringt jedoch kein überflüssiges Gewicht mit sich. Spezielle Versiegelung bietet Staub- und Feuchtigkeitsschutz.

 

 

Die Leute von dpreview.com haben bereits die Möglichkeit gehabt einen Blick auf die Kamera zu werfen:

 

 

 

 

Leave a Reply

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: